Eckernförder Circus-Kids

Wie alles begann ...
... mit den Eckernförder Circus-Kids

E-C-K

Es war einmal ein kleines Mädchen, das mit großen Augen der Vorstellung einer Artistin zuschaute. Das kleine Mädchen war so fasziniert von deren Kunststücken, das der Wunsch entstand, zu erfahren, wie man diese Kunststücke erlernen könne. Ihre Mutter schenkte ihr daraufhin ein Einrad, mit dem das kleine Mädchen fleißig übte. 1993 nahm die Mutter mit der Artistin Kontakt auf.

Die Artistin (Inge Oscheja Link) bot daraufhin den ersten Workshop in Eckernförde an. Auf den ersten Workshop folgten dann die nächsten, und so trafen sich immer mehr Kinder dieses Städtchens regelmäßig, um allerlei Kunstfertigkeiten zu erlernen. Bald war es soweit, daß die Kinderschar ihr Können in der Öffentlichkeit vorstellen wollten.

Und so gründeten die Eltern der Kinder im September 1995 mit der 1. Vorsitzenden Heike Worm den Verein der "Eckernförder Circus-Kids".

* 1998 ging das Amt des 1. Vorsitzenden an Hans-Harmen Brodach.
* 2003 übernahm Horst Mehlberg den Posten des 1. Vorsitzenden.
* 2005 stellte sich Andreas Schwarz für das Amt zur Verfügung und wurde in dieses gewählt.
* 2007 wurde Friederike Hinrichs-Kunde in das Amt der 1. Vorsitzenden gewählt.
* 2011 wurde Birgit Jahn zur 1. Vorsitzenden der Eckernförder Circus-Kids gewählt.

Bei uns ist immer eine ganze Menge los, in erster Linie haben hier Kinder und Jugendliche, aber auch die Eltern, die Möglichkeit viele circensische und akrobatische Kunststücke zu erlernen, angefangen beim Jonglieren von Tüchern, Bällen und Keulen, Balancieren mit dem Teller, Tanzen lassen von Pois, Diabolos und Devilsticks bis hin zum Einrad- und sogar auch Hochradfahren.

Diese ganzen Kunststücke werden auf unseren regelmäßig stattfindenden Workshops (ca. 6-7 Wochenenden im Jahr) vermittelt. Ein regelmäßiges Wochentraining ist nicht vorgesehen, um den Kids die Nachmittage für andere Termine frei zu halten. Bei den Circus-Kids ist eigentlich jeder Tag ein Trainingstag, denn für alle Aktivitäten ist nicht viel Umfeld erforderlich, ob Jonglieren oder Einradfahren, man kann immer: üben, üben, üben!!!!!!

Nun aber genug des Trainings und der Arbeit, denn irgendwann will man ja auch einmal seine ganzen neuen Kunststücke vorführen, und da hatten wir bisher schon eine ganze Anzahl von Auftritten unseren Showtruppe.

Um den Verein am Leben zu halten, benötigen wir viele, viele engagierte Mitglieder, die Spaß an den ganzen Dingen haben und auch bereit sind bei den jeweiligen Aktionen mitzumachen!

Zurzeit haben wir etwa 30 Mitgliederfamilien und freuen uns über jede neue Familie. Der Mitgliedsjahresbeitrag pro Familie beträgt zurzeit 20,00 € und bietet den Vorteil bei den Workshops einer Vergünstigung, denn die Teilnahme pro Workshop kostet grundsätzlich 25,00 € und für Geschwisterkinder 12,00 €, für Mitglieder vermindert sich der Betrag auf 18,00 bzw. 10,00 €.

Bei weiteren Fragen wendet euch doch einfach an:
Birgit Jahn - Tel.: 0 43 51 - 8 41 34 oder per E-Mail oder
Nicola Schlizio - Tel.: 0 43 51 - 8 54 56 oder per E-Mail.


  nach Oben oben
EDV-Logo EVSH-Logo Besucher:

..8888..